Kundenbeschwerdestelle

Die Kundenbeschwerdestelle unterstützt die Ombudsleute in organisatorischer Hinsicht und führt das in der Verfahrensordnung geregelte Vorverfahren durch. Die Kundenbeschwerdestelle sichtet also die eingereichten Beschwerden und prüft vorab, ob diese zulässig sind, sich also gegen eine private Bausparkasse richten, die Verfahrensvoraussetzungen gegeben sind und der Behandlung der Beschwerde auch keine Verfahrenshindernisse entgegenstehen.

Zudem steht die Kundenbeschwerdestelle als Ansprechpartner für die Kunden der privaten Bausparkassen zur Verfügung. In dieser Funktion gibt Sie allgemeine Auskünfte zum Ombudsverfahren. Eine Rechtsberatung kann und darf die Kundenbeschwerdestelle aber nicht vornehmen, da diese allein den rechtsberatenden Berufen vorbehalten ist.

Die Kundenbeschwerdestelle ist derzeit mit einer Rechtsanwältin als Leiterin der Kundenbeschwerdestelle, mehreren weiteren Juristen, Sachbearbeitern und Aushilfskräften in unterschiedlichem Beschäftigungsumfang besetzt.

Die Kundenbeschwerdestelle erreichen Sie wie folgt:

Verband der Privaten Bausparkassen e. V.
Kundenbeschwerdestelle
Postfach 30 30 79
10730 Berlin
Telefon: +49 30 59 00 91 500
Telefax: +49 30 59 00 91 501

E-Mail: info(at)schlichtungsstelle-bausparen.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bausparen.de