FIN-NET

Das europäische Netzwerk der Schlichtungsstellen für Finanzdienstleistungen (Financial Dispute Resolution Network - FIN-NET) wurde auf Initiative der Europäischen Kommission geschaffen und soll Verbrauchern den Zugang zu außergerichtlichen Schiedsverfahren bei grenzüberschreitenden Streitigkeiten über die Erbringung von Finanzdienstleistungen erleichtern.

Gegenwärtig zählt das FIN-NET 60 Mitglieder aus 27 Ländern. Auch die Schlichtungsstelle Bausparen ist Mitglied im FIN-NET.

Die Mitglieder des FIN-NET können Ihnen unter Umständen helfen, eine außergerichtliche Lösung zu finden, wenn Sie in einem Land des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) - also in der EU, Island, Liechtenstein oder Norwegen - leben und Ihre Beschwerde einen Finanzdienstleister in einem anderen EWR-Land betrifft.

Wie Sie konkret vorgehen sollten, wenn Sie sich über einen Finanzdienstleister in einem anderen Land des Europäischen Wirtschaftsraums beschweren möchten, erfahren Sie auf der Website des FIN-NET.